Stillleben

nature morte

 
  
Die meisten der hier gezeigten Stillleben entstanden im Winter im Atelier.
Die ruhige, beinahe erstarrte Atmosphäre der Motive werden in einigen der Bilder willkürlich durch wilde Malgründ belebt. Diese Untergründe werden oft wochenlang vorher gemalt. Ohne einen Gedanken an den späteren Verwendungszweck werden wahllos Farben aufgetragen. Diese Zufallsprodukte - mit nicht gegenständlichen Formen - dienen dann als Ausgangspunkt für das Stillleben.
Weitere Strategien zur Belebung der Bilder sind zum Beispiel:
Einnahme eines extremen Blickwinkels
Aufgabe der Zentralperspektive
Fokussierung von Ausschnitten oder Details
Verschiebung des Bildhorizonts
Beschleunigung des Maltempos